…immer zu Spielen aufgelegt

T. Behnke

Herr Behnke ist seit Juli 2007 beim Freiwilligen Forum aktiv. Er hat selbst Erfahrung mit Krankheit und Problemen und weiß wie wichtig es ist, Hilfe und Unterstützung zu bekommen. Umso schöner ist es für ihn, diese Erfahrung jetzt an andere weitergeben zu können.

Er hat schon  ganz unterschiedliche Menschen besucht: z.B. hat er in der Seniorenresidenz Rüpcke über längere Zeit mit einem Bewohner Schach gespielt, er hatte das Spiel dort sogar  selbst gelernt, auch „Mensch ärgere Dich nicht“ Nachmittage wurden dort gern angenommen. Seit November 2009 ist Herr Behnke nun im Einsatz für Herrn L. Er unterstützt ihn bei seinen Einkäufen, „schleppt“ alles Schwere nach Hause. Ganz wichtig: viele Dosen Katzenfutter, damit es die Katze von Herrn L gut geht. 

spielen Alexas Fotos Pixabay bearbeitet 1

Inzwischen treffen sich die beiden auch manchmal zum Klönen und Kaffeetrinken im Stadtzentrum. Der Auf- und Abbau von Festzelten, z.B. beim Sommerfest des FFS, und „das Stühle rücken“, wenn das gemütliche Beisammensein ansteht, gehört auch zu den Aufgaben von Herrn Behnke.

„Helfen tut mir gut. Es ist schön für mich, viele Menschen kennenzulernen und die Freude zu spüren, die mein Besuch macht. Außerdem fühle ich mich im Freiwilligen Forum sehr wohl und unterstützt.“ 

 

 

Singen in der Seniorenresidenz Rüpcke

Singen im Seniorenheim

Immer wieder mittwochs erschien Walter Bohnenstädt mit seiner Gitarre und verbreitete sofort gute Laune im Aufenthaltsraum der Seniorenresidenz. Die Damen und Herren sangen gemeinsam mit ihren Betreuern und dem FFS'ler plattdeutschen Lieder sowie Seemanns- und Wanderlieder.


Zurück zu Für Senioren
Zurück zu Erfahrungsberichte

 

Zum Seitenanfang